Roller Fahrertraining schafft Sicherheit im Verkehr

Für viele ungeübte Roller-Fahrer ist es frustrierend, wenn sie mit Fahrern unterwegs sind, die ihren Scooter bereits beherrschen. Und ganz ungefährlich ist das nicht, denn man will es den anderen Roller-Fahrern gleichtun und verschätzt sich dabei. Das Ergebnis sind Unfälle, die eigentlich hätten vermieden werden können, durch Fahrertraining.

Es muss nicht gleich in der Fahrschule sein, denn das kostet Geld, das die meisten jungen Fahrer nicht zur Verfügung haben. Wesentlich sinnvoller ist es, in der Clique das Fahren zu üben. Verkehrsarme Straßenzüge bieten reichlich Gelegenheit dazu. Zum richtigen Training gehört das richtige Bremsen, das Verhalten in der Kurve, 8er fahren und vieles mehr. Freunde sind dazu da, sich gegenseitig zu helfen. Warum auch nicht beim Motorroller-Fahren. Wichtig ist, sich in Geduld zu üben. Jeder macht Fehler, vor allen Dingen die Anfänger. Schreien und Toben bringt da gar nichts. Die erfahrenen Roller-Fahrer sollte mit Rücksicht und Vernunft an die Sache herangehen und ihren Freunden in aller Ruhe beibringen, was sie bereits schon wissen. Denn auch hier fängt die Verkehrssicherheit an.

Besonders wichtig ist es, den Roller-Fahrer, oder solche die es werden wollen, darauf zu sensibilisieren, was im Straßenverkehr auf einen zukommen kann, ohne dass man selbst daran schuld ist. Auch solche Situationen können durchaus geübt und einstudiert werden. Umso besser können die Fahrer dann reagieren, wenn sie tatsächlich in eine gefährliche Situation geraten. Es macht keinen Sinn, den ungeübten Fahrer in der Gruppe „mitzuschleifen“, ohne ihm ein paar Tipps mit auf den Weg zu geben. Tipps können Leben retten.

Wer das beherzigt, wird hinterher feststellen, wie viel Spaß das Fahren mit dem Mokick in der Gruppe macht. Und wer sich dabei auch noch sicher fühlt, kann ein einmaliges Gefühl erleben, wenn es heißt, mit dem Motorroller und Gleichgesinnten auf Touren zu gehen. Denn Roller-Fahren soll Spaß machen und nicht mit negativen Erfahrungen behaftet sein. Übung macht den Meister.

Veröffentlicht in Roller Getagged mit: , ,