Düsseldorfer Motorroller Clubs und Vereine

Düsseldorfer Motorroller Clubs und Vereine

Der Motorroller ist die Harley des kleinen Mannes. Es ist die richtige Alternative zum Auto, das sich breit und teuer durch die Stadt quält.

Motorroller sind kleine motorisierende Motorräder, welches zum Teil in den 50iger Jahren war die Vespa mit der man in den Filmen durch die Städte düste. Es ist das Gefühl von Freiheit und Flexibilität. Die Vespa war und ist die Mutter unter den Motorrollern. Was der Vespa zu einem Boom verhalf. In der DDR war es die Schwalbe. Mittlerweile sind die neuen Modelle aus Asien sind vom Design und von der Leistung her moderner und pfiffiger. Die Farben regen zum Kauf an.

Die klassische Zielgruppe für die Motorroller sind Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren. Fahren darf man die Motorroller nur mit einem gültigen Führerschein. Wer den altehrwürdigen Namen ,,Motorroller“ nicht mag, nennt sein Gefährt auch Scooter. Das Gefährt ist an sich das Selbe, nur der Name kommt aus dem Englischen. Der Sound ist knatternd, so dass sich wiederum einige vom Lärm und Gestank gestört vielen. Auf politischer Ebene ruft man sogar nach der Abschaffung des guten Stücks und will sich den guten 2 Rädern entledigen, aus Umweltgründen.

(mehr …)

Kölner Scooterszene Roller Clubs

Kölner Scooterszene Roller Clubs

Es gibt eine große Anzahl von Motorroller Clubs in Köln und der Region. Sie können klein und nur aus wenigen Mitglieder bestehen, oder auch ein großer Club, mit vielen Mitgliedern. Egal ob groß oder klein, der Spaß und die Freude an Fahren stehen im Vordergrund. Viele Clubs treffen sich einmal in der Woche oder im Monat, täglich ist eher unwahrscheinlich, da die Clubmitglieder auch noch anderen Tätigkeiten nachgehen, Arbeiten, Familie und ähnliches. Bei dem Clubtreffen werden viele verschiedene Sachen besprochen und geplant. So steht zum Beispiel der Aufbau des Clubs auf den Plan. Auch die verschiedenen Rollertouren sind ein Thema. Wo sind die schönsten Strecken? Welche Strecken machen am meisten Spaß? Auch Themenbezogene Touren sind wichtig, wie zum Beispiel eine Tour mit dem Motorroller über die Alpen. Aber nicht nur die Touren an sich werden geplant, sonder auch die Unterkunft, Sehenswürdigkeiten oder etwas was verschiedene Mitglieder gerne unternehmen möchten.

Doch werden in einen solchen Club auch noch andere Dinge besprochen. Zum Beispiel werden die neusten Tunings besprochen, oder welcher Umbau für welchen Roller sinnvoll wäre, auch neues Zubehör für Touren erläutert und fachkundig diskutiert. Der Teamgeist steht in vielen Clubs sowieso im Vordergrund, dazu gehören Beantwortung von wichtigen Rollerfragen und Hilfe bei der Rollerreparatur. Auch die weitergabe von wichtigen Adressen steht auf der Liste. In Rollerclubs sind meist Mitglieder aller Altersgruppen vertreten, auch Frauen sind keine Seltenheit mehr. Gerne unternehmen solche Clubs auch Rollerferien, dies bedeutet einen Urlaub auf den Roller zu verbringen, in verschiedenen Hotels zu schlafen und gemeinsam das Rollerfahren zu genießen.

(mehr …)

Berliner Scooterszene

Berliner Scooterszene

Wer einen Motorroller oder Scooter hat, möchte sicher auch mit anderen aus der Scooterszene zusammenkommen, um zu fachsimpeln. Auch der Spaß am Rollerfahren ist in einer Gruppe sicher schöner als alleine. Da gibt es in verschiedenen Städten Vereine und Gruppen, die sich zusammengeschlossen haben, um Motorsport mit den Scootern oder auch nur einfach Sternfahrten zu veranstalten. Das ist die Berliner Scooterszene auch stark vertreten. Wer Interesse hat, sich dieser Szene anzuschließen, findet ganz sicher im Internet die richtigen Ansprechpartner. In einer Gruppe können Probleme mit dem Motorroller gemeinsam gelöst werden, da doch jeder sein Wissen und Können beitragen kann. Was auch sehr wichtig ist, das ist das gemeinsame Vereinsleben und allerlei Unternehmungen.
Ein Scooter soll aber nicht immer so aussehen, wie jeder andere auch. Da gibt es in der Szene Spezialisten, die einzelne Anbauteile am Roller durch spektakuläre Lackierungen positiv verändern können. Dieses Tuning des Äußeren macht einen Scooter zu was Besonderes. Natürlich ist das Motortuning auch eine Sache, über die in der Szene gesprochen wird. Ein Motorroller soll nicht nur anders als der Normale aussehen, sondern auch eine stärkere Leistung haben. All solche Dinge und noch einiges mehr kann in einer Gruppe am besten besprochen und verwirklicht werden. Selbstverständlich kommt der Motorsport in der Berliner Scooterszene nicht zu kurz.

(mehr …)

Roller fahren bei jedem Wetter

Roller fahren bei jedem Wetter Waren es früher die Mofas, welche hauptsächlich von jüngeren Leuten gefahren wurden, sind es heutzutage die Motorroller, die bei weiblichen und vor allen Dingen männlichen Teenagern zwischen 16 und 18 cool und heiß begehrt sind. Sie stehen in großer Zahl vor Schulen und bekannten Jugendtreffpunkten. Weiterlesen…

Roller für Kurierfahrten

Roller für Kurierfahrten

Kurierfahrten für eilige Dokumente und kleine Pakete finden überwiegend im innerstädtischen Bereich statt und werden zumeist mit Pkws ausgeführt. Diese Transporte können aber auch kostengünstig und schnell mit Rollern durchgeführt werden. Diese kleinen wendigen Fahrzeuge werden auch zunehmend als E-Roller angeboten und können für Gewerbebetriebe, wie zum Beispiel City Kuriere eine deutliche Reduzierung der Treibstoffkosten bedeuten. Der Aktionsradius ist momentan mit bis zu 100 Kilometern pro Batterieladung ausreichend und wird sich in nächster Zeit durch die Verbesserung der Energiespeicher noch erhöhen. Da die meisten Kurierfahrten in den allgemeinen Bürozeiten stattfinden, bleibt nach Geschäftsschluss genügend Zeit den Roller an die Steckdose zu hängen.
Im täglichen Gebrauch zeichnen sich diese Fahrzeuge als wendige, leicht manövrierbare Fortbewegungsmittel aus, mit denen auch Staus leicht zu meistern sind. Darüber hinaus kennt ein Rollerfahrer keine Probleme bei der Parkplatzsuche. Das bringt wiederum auch Vorteile für den Kunden der Kurierfirma. Fahrtzeiten werden verkürzt und die Sendungen gelangen schneller zu ihrem Empfänger.

Roller Verbrauch

Roller Verbrauch

Sie wohnen in der Stadt, also in der vorprogrammierten Stauzone. Vor allem in der Feierabendzeit. Immer dieses mühselige Warten, bis die Ampel an der Kreuzung wieder Grün anzeigt, dass Sie weiter fahren können. Und dann – nicht schon wieder – Sie müssen wieder warten, Ihr Vordermann hat geschlafen und nun stehen Sie noch mal an der gleichen Ampel. Diesen unnötigen Ärger hat man immer wieder, wenn man mit dem Auto unterwegs ist. Dabei könnten Sie schon längst zu Hause sein – im Kreis Ihrer Familie.

Anscheinend haben Sie sich schon einmal darüber Gedanken gemacht, auf einen Roller umzusteigen und das freut uns sehr, Sie hier – bei uns – begrüßen zu dürfen.
Mit einem Roller lösen Sie Ihre Verkehrsprobleme auf einen Schlag und sparen auch noch richtig Geld dabei. Sie brauchen nur an die Spritkosten zu denken. Ein Motorroller verbraucht ein Vielfaches weniger im Gegensatz zu einem Auto und vor allem stehen Sie nicht mehr so gravierend im Stau. Natürlich ist die Anschaffung eines Rollers zuerst einmal eine Investition, aber diese haben Sie schon nach kurzer Zeit wieder gewinnbringend angelegt.

Roller sind im Trend

Roller sind im Trend Der Trend zu den Rollern ist weiter ungebrochen. Besonders in der Stadt, bietet der Roller eine sehr gute Alternative zum Auto. Das leichte und schnell erlernbare Handling, der günstige Anschaffungspreis und die günstigen Unterhaltskosten spielen dabei eine grosse Rolle. Parkplatzsorgen gibt es praktisch auch nicht. Bereits Weiterlesen…

Roller sind Zeitgemäß

Roller sind Zeitgemäß

Auch wenn man meinen mag, dass vor allem Autos und Motorräder die modernen Fortbewegungsmittel sind, so sind auch die alten Roller noch richtig beliebt und Jugendliche wie auch Erwachsene schwingen sich gerne auf den Roller um eine Tour durch die Stadt und über das Land zu machen. Auch neben den Autobahnen gibt es ein paar schöne Strecken, welche sich perfekt für einen Tagesausflug mit Freunden und der Familie eignen. Auch am Markt steigt die Nachfrage, denn die neuen Roller am Markt überzeugen nicht nur durch ihre technische Ausstattung, sondern auch das moderne Designs und ausgefallene Farben. Für jeden Geschmack sollte das richtige Modell schnell gefunden sein und damit wird man zu einem richtigen Hingucker auf den Straßen. Zeitgemäß sind auch die Scooter im altmodischen Retrodesign. Diese sehen zwar Oldscool aus, sind aber perfekt für die Fahrten in der Stadt geeignet.
(mehr …)